EINLADUNG

EINLADUNG

zur diesjährigen Atelierausstellung mit dem Jahresthema 2015:

COLLAGE

Mein Atelier in Langgöns, Rottweg 23, ist geöffnet:

Samstag, 23.01.2016
Sonntag, 24.01.2016

jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr

Ich freue mich auf interessierte Besucher*innen.

Sigrid Böhmer
www.sigridboehmer.de

Nach telefonischer Absprache (06403-76014) sind auch andere Besuchstermine möglich.

Diesjährige Jahresausstellung „MEER und MEHR“

Meine diesjährige Jahresausstellung heißt „MEER und MEHR“.

Es gibt Gemälde, Aquarelle, Collagen, Nixenfiguren, Fundstücke vom Meer und Materialbilder zum Thema zu sehen.

Oft werde ich gefragt, wie ich meine Themen finde.
Sie fliegen mir zu, sie drängen sich auf, sie sind einfach da und dann greife ich zu.
So einfach ist das.

Ich liebe das Meer, somit auch Texte über das Meer und Meeresdarstellungen.

Ein eigenes Kurzgedicht lautet:

„Das Meer in mir“ (2014)

Ich liebe die Wüste, das Meer ohne Wasser,
ich liebe den Ozean, den hohen Himmel dazu.
Diese Weite öffnet mir das Herz und alle Sinne.
Die Gedanken werden frei.

Die Gedanken sind frei.

. . . . . und das ist es, was mich bewegt: die Freiheit, die Sehnsucht, die Weite, das Hohe und das Tiefe – und all das und noch viel mehr – bietet das Meer.

Für meine Besucher lege ich Bücher -passend zum Thema- zum Betrachten aus.
Es gibt auch zwei Collagenbücher von 2014 zu sehen.
Grußkarten und einige Meeres-Kalender mit Fotos meiner Arbeiten, sind zu erwerben.

Das neueste Bild der Ausstellung, „Meerbild“, ist ein 200×120 cm großes Gemälde in Mischtechnik, d.h. ich verwendete Acrylfarben, Lack,
Ölpastellstifte und Sand.
Blau dominiert, das Meer umfasst nahezu das ganze Bild, nur am unteren Rand ist ein Strandstreifen zu sehen. Eine Möwe fliegt über das Wasser
und bei genauerem Hinsehen, entdeckt man eine im Blau schwebende Nixe und Fische.

Hellas Meer 083

Auch bei den ca. DinA 4 großen Meeresbildern in unterschiedlichen Techniken und den Collagen, muss man näher hinsehen, um die vielfältige Darstellung von Meereseindrücken zu erfassen.

Einige farbstarke, aus Holz ausgesägte oder auf Fundholz gemalte Nixen, die ich schon Anfang 2000 herstellte, begleiten die Schau.

Die meisten der 20 kleinen Aquarelle, die alle einen Blick auf Himmel und Wasser darstellen, sind in Griechenland, direkt am Meer entstanden. Es sind Farbeindrücke, die unterschiedliche Stimmungen zeigen.

Gerne beschäftige ich mich spielerisch mit Material, wie z.B. bei den beiden Materialbildern.
Für das Bild „Schiffsschwarm“ faltete ich viele kleine Schiffchen aus Pralinenpapier, arrangierte sie und klebte sie auf.
Auf dem Bild „Lustige Fische“ benutzte ich u.a. auch Köderfische für Angler.

Bei aller Arbeit, die die Kunst macht, ist es mir wichtig, dass die Freude am Tun eine Rolle spielt und das geht für mich am besten,
wenn ich experimentell- spielerisch arbeite und immer wieder einmal Neues ausprobiere.
Die Ideen dazu sind mir bislang noch nie ausgegangen.

Die Ausstellung kann nach dem 17. und 18. Januar 2015 noch im Januar und Februar nach telefonischer Anmeldung besucht werden: 06403-76014

Eröffnungsvernissage – Galerie am Falltor


Foto: Giessener Anzeiger / Rieger

Ab 11 Uhr lädt die „Galerie am Falltor“ zur Eröffnungsvernissage ein.
Es gibt den ganzen Tag lang viel Kunst, Musik und gute Laune.
Langgöns-Niederkleen,  Falltorstrasse 1

Hier ein Auszug aus dem Bericht im Giessener Anzeiger:

NIEDERKLEEN – (ikr). „Zum ersten Mal kommt künstlerisches Leben in das Haus“, freuen sich Yvette Barteczko und Kai Henning Stecher, die beiden Initiatoren und Hausbesitzer der „Galerie am Falltor“ in Niederkleen, die sie gemeinsam mit dem „Förderverein für mittelhessische Kunst und Kultur“ (FMKK) vor kurzem in einer alten, frisch restaurierten Hofreite in der Falltorstraße 1 gegründet haben. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Eröffnungsvernissage am Samstag, 24. Mai. Die „Galerie am Falltor“ soll keine klassische Verkaufsgalerie werden, vielmehr werden im Dreimonatsrhythmus verschiedene Künstler aus der Region gemeinsam ausstellen. Die Idee hinter dem Projekt ist, über den Förderverein, der in der Galerie auch seinen Vereinssitz hat, das komplette Gebäude der heimischen Kunstszene zur Verfügung zu stellen. Zur Premieren-Vernissage werden neben Yvette Barteczko und Kai Henning Stecher die Künstler Peter Schmied und Sigrid Böhmer aus der Kerngemeinde Lang-Göns sowie Annika Raithel aus Gießen ihre Gemälde präsentieren.

Den kompletten Bericht findet Ihr auf der Website des Giessener Anzeigers.

FARBE – Text zur Ausstellung Januar 2014

Atelierausstellung im Januar 2014

FARBE – was sonst…

In der diesjährigen Jahresausstellung (2013) hängen 37 Bilder. Es sind bis auf wenige Ausnahmen Acrylgemälde auf Leinwand in unterschiedlichen Formaten: 25x25cm, 30x30cm, 50x70cm, 60x80cm und drei größere in den Formaten 130x130cm und 119x200cm. Vor über einem Jahr „flog“ mir mein neues Arbeitsthema zu, es sollte etwas mit FARBE sein, denn Farben beeindrucken mich und ich achte auch sehr darauf. So bin ich immer wieder begeistert von den Farben des Himmels, dem ständig wechselnden Farbenspiel des Meeres, der Farbenpracht der Blumen….
Und schon hatte ich das Thema: „Farbe – was sonst…

Bald stellte ich fest, dass FARBE nicht nur für mich wichtig geworden war, sondern ich entdeckte viele Ausstellungs- und Buchtitel, die sich im vergangenen Jahr um Farbe drehten, hier eine kleine Auswahl: Farbrausch – Ein Tanz der Farben – Die Pracht der Farben – Magie der Farbe – Die Welt der Farben – Farbenspiel . . . .

Nach Jahren der Collage wollte ich wirklich gerne wieder malen, frei malen und da bot sich das Farbthema geradezu an.

Mondgesang

Weiterlesen